Ernst Pfister - Vom Bäckerbub zum Brückenbauer

Der junge Pfister entdeckt seine Talente Musik, Sport und Politik, ist anfangs Oberstudienrat in Villingen
Nach 15 Jahren bei den Jungdemokraten beginnt die Ochsentour: Ortsvorsitzender, Kreisvorsitzender, Gemeinderat, Landtagsabgeordneter, Fraktionsvorsitzender, Minister. Pfister wird Baden-Württembergs Gesicht der Wirtschaft, vertritt sein Ländle in den Export-Märkten. Die Weltkarte im Hausflur zeigt: Der rührige Trossinger hat überall gepunktet. Trossingens jüngster Ehrenbürger nimmt sich jetzt Zeit für die Zukunft. Mit seiner Frau Doris engagiert er sich in Costa Rica für das nachhaltige Tourismus-Geschäft seines ältesten Sohnes. Acht Monate im Jahr nur mit Bus und Rucksack ein lang ersehntes Alternativprogramm ohne Bügelfalte. Erfahren, Lernen, Verbinden, Genießen - die erfolgreich praktizierten Prinzipien bringt Ernst Pfister mit seiner herzhaften Art auf den Punkt. Und zwar auf Spanisch: „ SENOR, POR FAVOR DONDE SE PUEDE COMPRAR BOCADILLO?“. Das Rezept fürs Leben des Neu-Costa-Ricaners aus Trossingen heißt ganz einfach: „Wo bitte kann man hier einen Leberkäswecken kaufen?“
Gertraud Knödler: Die Jungschar gibt ihr viel Kraft für Tod und Leid.