Katharina Wertipracht sorgt für blühendes Engagement  im Ehrenamt.

Eine Portion beherztes Auftreten und Phantasie gehören dazu, um für die Einrichtungen von Bethel den Dienst am Nächsten zu organisieren.
Die Koordinatorin der Ehrenamtlichen hat von der Mutter das kunstfertige Talent. Sie bestickt Siebenbürger Tanztrachten, hat Freude an Haus und Garten, widmet sich der Kalligraphie. Ihre Kinder sind aus dem Haus, zur Großfamilie gehören jetzt ihre rund 40 Ehrenamtlichen. Jeder trägt sein Teil bei zum Vorlesen, Basteln, Kochen, Diaschauen. Gemeinsam geht es zu Konzerten, Tanztees, Geburtstagsfeiern, zum Gottesdienst in der Martin Luther Kirche. Es gibt Ausflüge auf den Bauernhof, eine Exkursion ins Museum oder die Rettungshundestaffel kommt zu Besuch im Bethel Park. Der Motor des Ganzen ist Katharina Wertiprach. Gemeinsam mit ihrer Ehrenamtsgruppe und den Verantwortlichen von Bethel sorgt sie immer wieder für neue Unternehmungen, die den Alltag der Senioren und Rehapatienten bereichern. Oft genug hilft ein Stück Linzer Torte oder eine Geranienpflanze der leidenschaftlichen Züchterin, neue Aktive für die Mitarbeit zu gewinnen. Wann sind Sie dabei?
Katharina Wertipracht. Die Geschenke heißen Zeit und Zuwendung.